Nervenschmerzen

Eine Ursache für Nervenschmerzen kann in entzündlichen Prozessen liegen, die zu einer Reizung entsprechender Nervenendigungen führen. Die medikamentöse Behandlung ist der erste Ansatz zur Therapie; sie zielt jedoch nur auf das Symptom „Schmerz“. Die ursächliche Behandlung liegt in einer Ausschaltung der entzündlichen Ursache, welche beispielsweise Zahnwurzel- oder chronische Kieferhöhlenentzündungen sein können.
Darüber hinaus existiert der Nervenschmerz aus sich selbst heraus als so genannte Neuralgie, der Trigeminusneuralgie. Die Beschwerdesymptomatik mit einem plötzlich einschießenden , häufig durch einen so genannten Triggerreiz auslösbaren massiven Schmerzanfall ist typisch.
Die Behandlung einer echten Trigeminusneuralgie erfolgt in der Regel durch einen Facharzt für Neurologie oder Neurochirurgie.

Zurück