Wurzelspitzenresektion

Eine Wurzelspitzenresektion ist dann erforderlich, wenn sich an der Wurzelspitze eines abgestorbenen oder mit eine Wurzelkanalfüllung behandelten Zahnes ein Entzündungsherd gebildet hat. Diese Entzündung kann schmerzlos oder schmerzhaft sein. Das Röntgenbild gibt einen Anhalt über das Ausmaß der Entzündung. Damit die Entzündung nicht weiter fortschreitet, den Knochen heimlich auflöst oder es plötzlich zur akuten “dicken Backe” kommt, sollte die Wurzelspitzenresektion rechtzeitig durchgeführt werden.

Der Eingriff kann meist in lokaler Betäubung vorgenommen werden. Nach Eröffnung der Schleimhaut wird die Wurzelspitzenregion des betroffenen Zahnes dargestellt. Die Wurzelspitzen können dann gekürzt und das entzündliche oder zystische Gewebe entfernt werden. Ist bereits eine Wurzelkanalfüllung im Zahn eingebracht, kann von der Operationsfläche der Wurzel aus die Dichtigkeit der Wurzelkanalfüllung mit einer optischen Vergrößerung genau beurteilt werden. Sollten dabei Undichtigkeiten auffallen, wird der Wurzelkanal nochmals von der Operationsseite her ein Stück aufbereitet und mit einem speziellen, gut körperverträglichen Material versiegelt. Die Knochenhöhle wird in der Regel vom Körper selbst ausreichend aufgefüllt, gelegentlich ist die Einlage eines Knochenersatzmaterials zu empfehlen. Die Schleimhautwunde kann, je nach Entzündungsgrad des Operationsgebietes, entweder dicht verschlossen oder mit einem Drainagestreifen offen gelassen werden. Eine Röntgenkontrolle nach dem Eingriff ist dringend erforderlich, um auch auf diesem Wege nochmals die chirurgische Exaktheit des Eingriffes zu überprüfen zu können.

Bei Eingriffen im Oberkiefer kann es wegen der Stellung der Zahnwurzeln erforderlich sein, dass sowohl von der äußeren zur Wange hin gelegenen, als auch von der inneren, der Gaumenseite aus, operiert werden muss. Ggfs. werden wir Ihnen dann eine Verbandsplatte zum Schutz der Operationswunde anbieten.

Wurzelspitzenresektion im Röntgenbild nachher

Wurzelspitzenresektion im Röntgenbild nachher

Zurück

Leave a Reply